Juka & Friends – Das Landespolizeiorchester B-W mit jungen Musikern vom Hochrhein

Vor einiger Zeit habe ich hier auf dem Blasmusikblog.com von der Aktion “Juka & Friends” berichtet, bei der der Musikverein Öflingen aus dem Blasmusikverband Hochrhein junge Musikerinnen und Musiker eingeladen hat, zusammen mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg einen Probentag zu verbringen und anschließend zusammen zu konzertieren.

Am Samstag, 9. April 2016 war es soweit! Ich habe den Haupt-Organisator Rolf Gallmann gefragt, wie die Aktion bei den Musikerinnen und Musikern und beim Publikum angekommen ist:

Erfolgreicher Workshop und tolles Konzert des LPO mit dem Jugendlichen vom Hochrhein

32 Jugendliche hatten die Möglichkeit mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg an einem Workshop-Tag zu proben und dann 3 Wochen später ein Konzert in Wehr-Öflingen mitzuspielen. Ebenfalls konnten die Jugendlichen viel über den Job des Berufsmusikers erfahren und die Dirigenten holten sich so manchen Input von Stefan R. Halder, dem Chefdirigenten des LPO. Beim Konzert kamen dann zwei gemeinsame Stücke des über 60 Musiker starken Orchesters in der Stufe 4 und 5 zur Aufführung. Sowohl Bert Appermonts Noahs Ark als auch Star Wars im Arr. Johan de Meij gelangen prächtig. Das Publikum war jedoch nicht nur von diesen zwei Stücken, sondern auch vom Auftritt der Jugendkapelle Öflingen und des LPO absolut begeistert und forderte mit Standing Ovations zwei weitere Zugaben. So wurde der gesamte Event unter dem Kontext von „Juka and Friends“, organisiert von Rolf Gallmann, zu einem absoluten Erlebnis für die jungen Musiker.”
Rolf Gallmann

Und hier noch eine kleine Bildergalerie vom Anlass:

[gallery_master theme=”thumbnails” source_type=”selected” ids=”31″ gallery_type=”compact”    height=”160″ width=”200″ border_style=”2px solid #000″ margin=”10px 10px 10px 10px” padding=”10px 10px 10px 10px”   lightbox=”enabled” order_by=”random”] [/gallery_master]

Toll, dass sich die Profis vom Landespolizeiorchester Baden-Württemberg auf diese großartige Aktion eingelassen haben.

Wer noch von erfolgreichen Aktionen und Konzepten in der Jugendarbeit von Musikvereinen zu berichten hat, kann sich gerne an mich wenden: Alexandra Link alexandra (at) kulturservice.link.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.