Blasmusikblog Monatsrückblick Juni 2017

Und wieder ein Monat vorbei… Leute, die Zeit rast… Wie schon gewohnt heute wieder der Rückblick in den vergangenen Monat.

Folgende Beiträge sind auf dem Blasmusikblog.com erschienen:

4. Juni 2017 Über das musikalische Selbstverständnis im Musikverein – Ein Gastbeitrag von Siegfried Rappenecker
14. Juni 2017 Hat die Musikvereins-Website im Zeitalter von Facebook ausgedient?
20. Juni 2017 Umfrage: Wie hoch ist Dein monatliches Dirigentenhonorar?
30. Juni 2017 Dirigent im Fokus: Dominik Koch

Mit einem “klick” auf den Titel könnt Ihr jeweils den Beitrag lesen.

Dirigent im Fokus war im Monat Juni der in Freiburg lebende Frieder Reich. Sein Porträt könnt Ihr hier nochmals nachlesen: Dirigent im Fokus: Frieder Reich

Ein Porträt auf dem Blasmusikblog.com ist nicht nur für Dirigenten möglich, sondern auch für Komponisten. Wie das geht steht hier. Demnächst werdet Ihr auch einige Porträts über und Interviews mit berühmten Instrumentalisten hier auf dem Blasmusikblog.com lesen. Bleibt dran, es bleibt spannend.

St. Peter OrdingIn den Pfingstferien war eine Woche Familienurlaub an der Nordsee bei mir angesagt. Natürlich haben wir das alle sehr genossen. Von einem besonderen Erlebnis möchte ich Euch gerne berichten. Während der Rest der Familie den Tag in St. Peter Ording am Strand verbracht hat, habe ich die Zeit genutzt um mit meiner Mutter den Ort Büsing anzuschauen. Wie es der Zufall so will fand dort ein feierliches Gelöbnis der Bundeswehr, direkt am Strand statt – was wir vorher nicht wußten. Das wollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen – mir war klar, dass da auf jeden Fall nur das Marinemusikkorps Kiel spielen kann. Und noch ein Zufall, wer kommt uns in der Stadt entgegen? Der Dirigent des Marinemusikkorps Kiel…. Ich habe mich sehr gefreut, ihn mal wieder zu sehen.

Marinemusikkorps Kiel

Und die Blasmusikwelt ist ja so klein, danach habe ich über Facebook eine Nachricht von einer Flötenfreundin erhalten. Auch sie war bei diesem Anlass, sie ist auf dem Bild oben rechts auch zu sehen – doch leider haben wir uns nicht getroffen….

Im Juli nun stehen einige blasmusikalische Großveranstaltungen an. Zur Zeit läuft das legendäre Woodstock der Blasmusik. Dort war ich letztes Jahr und habe diesen Beitrag darüber geschrieben: Woodstock der Blasmusik.

Die Mid Europe in Schladming findet dieses Jahr bereits zum 20. Mal statt. Leider reicht es mir in diesem Jahr doch nicht, hin zu fahren.

Vom 18. bis zum 22. Juli findet in Utrecht, Niederlande, die Internationale WASBE-Konferenz sein. Ich werde die ganze Woche dort mit Konzerten, Vorträgen, Repertoire Sessions und guten Freunden verbringen. Auf jeden Fall werde ich im Blasmusikblog.com drüber berichten.

Auf dem Heimweg von Utrecht nehme ich noch einen Tag in Kerkrade beim World Music Contest mit. Das Freiburger Blasorchester spielt und das werde ich mir sicher nicht entgehen lassen. Gerne möchte ich auch noch das Kreisverbandsjugendblasorchester Ulm/Alb-Donau unter der Leitung von Franco Hänle hören. Mal sehen, ob das klappt. Rund um den WMC wird es auf dem Blasmusikblog einige Erlebnisberichte von teilnehmenden Orchestern geben.

Am 29. Juli heißt es dann auf zum Sommerkurs nach Marktoberdorf! Ich freue mich auf eine Woche musizieren, fachsimpeln…. und auf viele bekannte Gesichter!

Zum Schluß wie immer noch der Hinweis, dass Ihr Euch gerne auf dem Blasmusikblog.com einbringen könnt! Schreibt Eure Meinung unter den Beiträgen in die Kommentare und ermöglicht so eine lebhafte Diskussion. Wo wenn nicht hier auf dem Blasmusikblog darf über die nationale und internationale Blasmusikwelt diskutiert werden!?? Anregungen, Kritik und Hinweise gerne per Mail an mich: alexandra@kulturservice.link. Empfehlt den Blasmusikblog.com gerne weiter!

Herzlichen Dank an alle, die mich immer so großartig unterstützen!
Bleibt mir gewogen, sommerliche Grüße

Alexandra

 

[Werbung]

Das brauchen Blasmusiker:

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.