Teste Dein Blasorchester-Repertoire-Wissen! – Quiz Nr. 1

Vor kurzem habe ich aus der Probe heraus ein Notenbild mit der Aussage “Wer weiß, was das ist, dem spendier ich beim IBK ein Bier!” gepostet. In den (vielen) Kommentaren unter dem Post gab es eine Anregung von Stephan W. :”Hey, Alex, daraus könntest Du ein Spielchen auf dem Blasmusikblog machen: jeden Monat ein Ausschnitt aus einem Werk”. Die Frage nach der Belohnung war auch gleich geklärt: “Ruhm und Ehre reicht”. Wie das dann so ist, hat mich die Idee nicht mehr losgelassen. Ich dachte bei mir, wieso nur eine Frage. Da könnte ich ja gleich ein ganzes Quiz draus machen. Dann habe ich kurz mit meiner Freundin Kirsten über die Idee gechattet. Sie hat gleich jede Menge Fragen innerhalb kürzester Zeit angeliefert… Jetzt habe ich – zusammen mit meinen eigenen Ideen – so viele Fragen beeinander, dass Ihr Euch in nächster Zeit einmal monatlich auf ein Quiz freuen könnt!

Los geht das “Spielchen”:

 

Ich hoffe, das Quiz hat Euch Spaß gemacht. Wie Ihr gemerkt habt, waren es nur Fragen zu originalen Blasorchesterwerken. Wer mich kennt weiß, dass originale Blasorchesterwerke meine absolute Vorliebe sind. Und da es in diesem Bereich Massen an Material gibt, ist das Quiz vielleicht für Euch auch eine Inspirationsquelle oder einfach eine Anregung, sich mit dem einen oder anderen Werk, das Ihr vielleicht noch nicht gekannt habt, auseinander zu setzen. Vielleicht entdeckt Ihr ja auch ein älteres Werk wieder…

In den letzten 25 Jahren ist eine unglaubliche Zahl an originalen Blasorchesterwerken entstanden. Jedes Jahr kommen neue in sämtlichen Schwierigkeitsgraden hinzu. Und das ist gut so! Allerdings verlangt das von den Dirigenten einiges ab: Das Repertoire der vergangenen Jahre und Jahrzehnte kennen lernen und parat haben und Jahr für Jahr neue Werke zu studieren. Die Organisation dieses Wissens ist gar nicht so einfach.

Deshalb ist es gut, dass wir Musicainfo.net (früher: Notendatenbank.net) haben! Das Team des Vereins für Musikinformation leistet hier großartiges! Mittlerweile ist Musicainfo.net zur größten Datenbank für Blasorchesterliteratur geworden! Fast 500.000 Werke (nicht nur Blasorchesterliteratur) von 2.190 Verlagen aus aller Welt warten auf Musicainfo.net darauf, entdeckt zu werden. Bei vielen Werken sind nicht nur die reinen Fakten verzeichnet, sondern auch Hörbeispiele, Links zu Youtube-Videos, Notenbeispiele u. v. m. vorhanden. Zu gewissen Informationen hat man kostenfreien Zugang. Für die erweiterten Informationen muß man Mitglied sein. Für das, was Musicainfo.net bietet, sind die 25 Euro Jahresgebühr (10 Euro einmalige Anmeldegebühr) fast schon zu günstig! Die Mitgliedschaft ist also nicht nur ein “muß” für jeden Blasorchester-Dirigenten, sondern auch noch sehr erschwinglich. Mitglied werden kann man übrigens hier. Ich persönlich bin froh darüber, dass es Musicainfo.net gibt – und das obwohl ich keine Dirigentin bin…. Hier finde ich nicht nur die Informationen, die ich für meine Artikel und Beiträge brauche, sondern lasse mich auch gerne von neu entdeckten Werken und Komponisten inspirieren. Danke Lore, Helmut & Robin für Eure unermüdliche Arbeit!

Doch nun nochmals zurück zum Quiz:

Wer Ideen für gute Fragen hat, kann sie mir gerne mailen: alexandra@kulturservice.link. Einzige Voraussetzung: es werden nur Fragen angenommen, bei denen es um Originalwerke für Blasorchester geht (Keine Bearbeitungen, keine Transkriptionen).

 

 

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

4 thoughts on “Teste Dein Blasorchester-Repertoire-Wissen! – Quiz Nr. 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.