Fit für morgen: Coaching und Bildung für Vereine

Ein Gastbeitrag von Martina Faller, BDB Bund Deutscher Blasmusikverbände

[Werbung | Advertorial]

Die Corona-Pandemie hat die Bedarfe der Vereine und Chöre der Amateurmusik sichtbar gemacht und stärker in den Fokus gerückt. Mit den kostenlosen Beratungs- und innovativen Bildungsangeboten music4beginners, ZukunftVerein und MusikRaumAkustik möchte der Bund Deutscher Blasmusikverbände die Vereine der Amateurmusik niederschwellig und barrierefrei unterstützen, coachen und fit machen für die Zukunft.

Die Vereine der Amateurmusik sind durch die Pandemie in Bedrängnis gekommen und sehen sich vielerorts mit Existenz- und Zukunftsängste konfrontiert: Der Probenbetrieb musste ausgesetzt, Konzerte abgesagt, wirtschaftliche Einbußen und Rückschläge in der Nachwuchsarbeit verkraftet, neue Konzepte erarbeitet und zum Teil neue Proberäume gefunden werden. Je länger die Pandemie anhielt, desto stärker kristallisierten sich die Bereiche heraus, in denen der Bedarf besonders groß ist: Coaching und Fortbildung von Vereinsverantwortlichen, Beratung zu den Themen Raumakustik, Raumluft und Infektionsschutz und Nachwuchsgewinnung.

In allen drei Bereichen hat die BDB-Musikakademie nun mit Unterstützung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst neue Bildungs- und Beratungsprogramme entwickelt.

Die Initiativen ZukunftVerein, music4beginners und MusikRaumAkustik bieten Vereinsvertretern, Vorständen und Akteuren in Kulturvereinen (Chöre, Musikvereine) die Möglichkeit sich kostenlos, flexibel, aktuell und professionell weiterzubilden oder beraten zu lassen und ihre Vereine nachhaltig zu stärken und fit für die Zukunft zu machen.

MusikRaumAkustik

BDB MusikRaumAkustik

Über die Zukunft und den musikalischen Erfolg eines Ensembles bestimmt nicht zuletzt der Proberaum. Dass nicht nur der Ton, sondern auch der Raum die Musik macht, wurde durch die Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen und Erschwernisse ganz neu deutlich. Musiker:innen und Sänger:innen wissen ohnehin, wie sehr die akustische Qualität und die Luftbeschaffenheit ihrer Proberäume Motivation und Effizienz der musikalischen Arbeit beeinflussen. Gerade in Pandemiezeiten haben sich aber die Probebedingungen vieler Ensembles stark verändert, was das Bewusstsein für Fragen der Akustik und Raumluft noch geschärft hat. Das kostenlose online-Beratungsprogramm MusikRaumAkustik, entwickelt und getragen von der Physikerin Dr. Saskia Meißner und Mitarbeiter:innen im Cluster Wissenschaft des Kompetenznetzwerkes NEUSTART AMATEURMUSIK, begleitet Musikvereine, Chöre und Orchester mittels persönlichem Support und Informationsmaterialien dabei, ihre Proberäume akustisch zu optimieren. Auch eine Akustik-Beratung vor Ort ist möglich. Dabei hat das Beratungsteam stets im Blick, dass Vereinsverantwortliche eigenständig und damit kostensparend auch bauliche Maßnahmen zur Akustikverbesserung vornehmen können. Mit Infomaterial und Beratung zu den Themen “gesunde Raumluft” und “Infektionsschutz” unterstützt das Programm Vereine und Ensembles dabei, ihre Proberäume eigenständig, z.B. unter Einsatz von CO2-Messgeräten und Luftreinigern, zu optimieren und somit ihre Musikliebe auch in schwierigen Zeiten weiter pflegen zu können.

ZukunftVerein

Mit ZukunftVerein, entworfen von Projektleiter Michael Schönstein und BDB-Akademieleiter Christoph Karle, ist professionelles, ortsunabhängiges Vereinscoaching keine bloße Zukunftsmusik mehr. Wer sich zeitgemäß, abwechslungsreich und flexibel zu aktuellen Themen der Vereinsarbeit informieren will, ist hier gut aufgehoben: Vereinsakteure, Vorstände, Geschäftsführer:innen und alle, die ihren Musikverein, ihren Chor, ihr Ensemble aktiv organisatorisch unterstützen und ihre Methodenkompetenz steigern wollen, finden im Bildungsdreiklang von ZukunftVerein ein modernes und innovatives Angebot. Ein individuell anpassbares eLearning-Programm, Live online-Seminare mit Expert:innen und praxisstarke Trainings machen Vereinsakteure fit für morgen und sorgen für Lernerfolg und Lernfreude gleichermaßen. Mit der Breite des Themenangebots und der Vielfalt der Lernformen reagiert das Bildungsprogramm auf modernes individuelles Lernverhalten: “Klassisch” lesend Lernende finden sich im Angebot von ZukunftVerein ebenso wieder wie visuell oder auditiv veranlagte Lerntypen, so dass nicht nur das “Was” und “Wo”, sondern auch das “Wie” im Lernen berücksichtigt wird. Themen im Programm sind unter anderem Mitgliedergewinnung, Crowd Funding und PR/Corporate Social Media, aber auch Rhetorik und Teamarbeit. Die ersten sich bewerbenden 300 Vereine profitieren direkt von der Förderung des Bildungsprogrammes durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Wer einen Bildungsgutschein im Wert von 500,- Euro erwirbt, bezahlt lediglich einen Eigenbetrag von 100,- Euro – und hat damit die Chance, seinen Musikverein oder sein Ensemble (wieder) fit für die Zukunft zu machen.

music4beginners

Zentrale Zukunftsthemen wie Orchesternachwuchs und Mitgliedergewinnung nimmt der BDB unter der Leitung von Siegfried Rappenecker mit dem Modellprojekt music4beginners in den Blick. Es wendet sich an erwachsene musikalische Neueinsteiger – eine Zielgruppe, die für die Vereine zunehmenden an Bedeutung gewinnt. Wer schon immer davon träumte, auch im fortgeschrittenen Alter und/oder neben beruflichen und familiären Verpflichtungen ein Blasinstrument zu erlernen, für den kann music4beginners der letzte entscheidende Impuls sein. Das bewusst niederschwellig angelegte Kursprogramm ermöglicht unter Anleitung erfahrener Dozent:innen bequem von zu Hause aus erste Schritte auf seinem Wunschinstrument zu unternehmen und sogar seine musiktheoretischen Kenntnisse zu erweitern. Der Unterricht, der zu festen Zeiten online stattfindet, basiert auf drei Schritten: Vom ersten Umgang mit dem Instrument und seiner Pflege geht der Weg über Ansatz, Atmung und erste Töne hin zu ersten Melodien. Die Teilnehmer:innen finden Noten- und Unterrichtsmaterial im Downloadbereich des Programms. Ein Einstieg ist jederzeit möglich und jeder Schritt kann wiederholt werden, bis die Teilnehmenden genügend Sicherheit haben, um die nächste Lerneinheit anzugehen. Berater:innen des BDB begleiten die Teilnehmenden von der Wahl und Beschaffung des Wunschinstrumentes an und vermitteln über ihr Netzwerk auf Wunsch Kontakte zu Lehrkräften, aber vor allem zu Musikvereinen und Ensembles vor Ort.

BDB Music4Beginners
BDB Music4Beginners
BDB Music4Beginners

Info: Informationen und Kontakte

www.music4beginners.de  
www.zukunftverein.de
www.musikraumakustik.de

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.