Ober- und Niederbayerns beste Blasmusiker gastieren in Germering

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 02/06/2018
19:30 - 22:00

Kategorien


MON-LogoEin ganz besonderer Musikgenuss wartet am Samstag, 2. Juni in der Germeringer Stadthalle: 70 der besten Blasmusiker aus Ober- und Niederbayern haben sich in einer neuntägigen Probenphase ein erlesenes Konzertprogramm erarbeitet, das sie an diesem Abend ab 19.30 Uhr unter der Leitung ihres Dirigenten Alejandro Vila präsentieren werden. Als Moderatorin des Konzertabends konnte Ulla Müller vom Bayerischen Rundfunk gewonnen werden, die ebenfalls ein Garant für einen kurzweiligen Konzertabend ist.

MON KonzertJedes Jahr in den Pfingstferien trifft sich das Sinfonische des Musikbundes von Ober- und Niederbayern (MON) zur Arbeitsphase im schwäbischen Wallfahrtsort Violau. Dann wird ein Konzertprogramm erarbeitet, das in dieser Form in einem Musikverein nur schwer zu stemmen wäre. In diesem Jahr stehen zum 100. Geburtstag des US-amerikanischen Komponisten Leonard Bernstein dessen berühmte Ouvertüre zu „Candide“ sowie Tänze aus der „West Side Story“ auf dem Programm. Dazu hat das Orchester mit „Textilaku“ und „Mercury“ zwei der schönsten internationalen Konzertmärsche vorbereitet. Ein besonderer Programmhöhepunkt ist das „Concertino“ für Tuba und Blasorchester des Münchner Komponisten Rolf Wilhelm. Als Solist wird der Portugiese Ricardo Carvalhoso mit von der Partie sein – im Hauptberuf Solotubist der Münchner Philharmoniker. Weitere Originalwerke für sinfonisches Blasorchester steuern die zeitgenössischen Komponisten Johan de Meij (Niederlande, „La Quintessenza“), Thomas Doss (Österreich, „Alpina Saga“) und der im vorigen Jahr verstorbene Amerikaner David Maslanka („Traveler“) bei.

MON KonzertDie Orchestermitglieder des Sinfonischen Blasorchesters des MON qualifizieren sich durch ein Vorspiel für einen Platz im Orchester. Schon beinahe traditionell sind auch immer einige Mitglieder des Sinfonischen Blasorchesters Germering mit von der Partie. Auch in diesem Jahr werden einige Musiker auf der Bühne im Stadtsaal Germering ein „Heimspiel“ haben. In den vergangenen Jahren war das Sinfonische Blasorchester des MON schon mehrfach in Germering zu Gast, hatte aber auch Konzerte im Münchner Herkulessaal, im Carl-Orff-Saal der Philharmonie am Gasteig, im Artrium Bad Birnbach und verschiedenen weiteren Sälen in Ober- und Niederbayern.

Im Januar diesen Jahres bestritt das Orchester gemeinsam mit zwei weiteren Klangkörpern das Neujahrskonzert der Bayerischen Landesvertretung im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Das Konzert vor dem internationalen diplomatischen Korps wurde zu einem umjubelten Erfolg – so hatte man Blasmusik in der Bundeshauptstadt offenbar noch nie erlebt. Zum 65-jährigen Bestehen des Musikbundes von Ober- und Niederbayern wird das Sinfonische Blasorchester gemeinsam mit der MONaco Big Band, der preisgekrönten Bläserakademie „advanced“ des MON und der Blasmusik der Münchner Philharmoniker Ende Juni noch ein Jubiläumskonzert in der Alten Kongresshalle in München geben.

Karten für das Konzert in Germering am 2. Juni um 19.30 Uhr sind an der Abendkasse in drei Preiskategorien erhältlich: Kategorie 1 18,00 Euro, Kategorie 2 15,00 Euro und Kategorie 3 12,00 Euro.

Im Vorverkauf bei MünchenTicket über www.muenchenticket.de: Kategorie 1 17,10 Euro, Kategorie 2 13.70 Euro und Kategorie 3 10,40 Euro.

Martin Hommer (ho)

www.mon.bayern/sinf-blasorchester

www.muenchenticket.de

 

Bildunterschrift: Jedes Jahr in den Pfingstferien treffen sich 70 der besten Blasmusiker aus Ober- und Niederbayern zur Arbeitsphase des Sinfonischen Blasorchesters des MON. Foto: Hommer

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.