“Zukunft der Musikvereine” – wer hat mitgemacht?

Zuerst einmal herzlichen Dank an alle, die den Fragebogen online ausgefüllt haben. Und auch ein herzliches Dankeschön an alle, die sich per Mail, per Facebook, persönlich oder im Blog zu der Umfrage geäußert haben. Ich habe sehr viele positive und sehr interessierte Rückmeldungen erhalten. Die angesprochenen Themen brennen sehr vielen Blasmusikerinnen und Blasmusikern unter den Nägeln.

Letztendlich waren über die Facebook-Veranstaltung über 5.000 Blasmusiker eingeladen, die Umfrage auszufüllen. Den Fragebogen ausgefüllt haben knapp 3.000 Leute – 2.961 um genau zu sein. Ein Marketingfachmann schlackert mit den Ohren, wenn er von so einem Rücklauf hört. Sehr gut ist in deren Augen schon ein Rücklauf von 5-10%.

Die Umfrage hat sich im ganzen deutschsprachigen Raum, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbreitet. Die Teilnehmer kommen hauptsächlich aus Mittel- bis Oberstufen-Blasorchestern (2/3) mit durchschnittlich 35-50 Musikerinnen und Musikern.

Gefragt nach der Funktion im Musikverein kommt folgendes Ergebnis zustande:

Bildschirmfoto 2016-01-31 um 07.52.33

Die „Anderen“ wurden im freien Feld weiter definiert. Darunter sehr viele Jugendleiter, Jugendausbilder, Jugenddirigenten, Registerleiter, Vizedirigenten, Notenwarte, Webmaster, Musikkommissionsmitglieder usw.

Im nächsten Beitrag berichte ich dann über den ersten Frageblock: „Warum spielst Du im Musikverein“. Wer keinen neuen Beitrag verpassen möchte, kann gerne den Blog abonnieren. Einfach in der rechten Seitenleiste auf „Diesem Blog folgen“ klicken. Bei Fragen könnt Ihr mich gerne jederzeit kontaktieren. Kommentare können gerne unten im Kommentar-Feld für alle Blog-Leser hinterlassen werden.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

4 thoughts on ““Zukunft der Musikvereine” – wer hat mitgemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.