Blasmusikblog Monatsrückblick Juni 2018

Was für ein Blasmusikblog-Monat!

Der letzte Monat hat mir plakativ vor Augen gehalten, wie groß die Community der Polka-Liebhaber ist! Mehr als 15.000 Blasmusikerinnen und Blasmusiker haben sich die Top Ten der beliebtesten Polkas angesehen. Absoluter Rekord auf dem Blasmusikblog! Ich wünschte, für die Beiträge, in denen es um Sinfonische Blasmusik geht, gäbe es nur halb so viel Interesse in den ersten vier Wochen nach Erscheinen…

Aber über mangelnde Aufmerksamkeit für die anderen Blog-Beiträge kann ich mich nicht beschweren. Auch der Beitrag über geeignete Unterkünfte für Probenwochenenden, den 170 Vorschlägen für Werke im Schwierigkeitsgrad 1 – 2,5 und die Gedanken zur Musik bei Trauerfeiern sind auf großes Interesse gestoßen.

Hier wie üblich alle Beiträge des Monats Juni auf einen Blick:

5. Juni 2018 Geeignete Unterkünfte für Probenwochenenden – mit Download
8. Juni 2018 Top Ten der beliebtesten Polkas
11. Juni 2018 Die Turner-Musik-Akademie Bad Gandersheim braucht unsere Hilfe
14. Juni 2018 Aus aktuellem Anlass: Das glorreiche Endspiel – ein Gastbeitrag von Lukas K. Link
18. Juni 2018 170 empfehlenswerte Originalwerke bis max. Grad 2,5 – mit Download
23. Juni 2018 Gedanken zur Musik bei Trauerfeiern

Drei Wünsche sind an mich herangetragen worden, die ich in nächster Zeit erfüllen werde:

1. Eine Umfrage: Welches sind die beliebtesten Walzer?
2. Alle Polkas der Umfrage in einem Download-PDF zur Inspiration für alle, die auf der Suche nach neuen Polkas sind
3. Eine Artikelserie zum Thema: “Wie gestaltest Du den Anfang und die Einspielphase einer Probe”

Für die Artikelserie habe ich insgesamt 15 Dirigentinnen und Dirigenten gefragt, einen Beitrag darüber zu schreiben. Es sind (fast) durchweg richtig gute Anregungen, Hinweise und Empfehlungen darin. Ich bin sicher, dass die Serie die Arbeit aller DirigentInnen bereichern wird.

Wer keinen dieser Beiträge verpassen möchte, kann sie hier abonnieren. Ihr bekommt keinen ausgebreiteten Newsletter, sondern lediglich den Hinweis, dass ein neuer Beitrag zum Lesen auf dem Blasmusikblog.com bereit steht (mit Link zum Beitrag).

Im vergangenen Monat habe ich versucht Vorstände zu finden, die einen kurzen Beitrag über ihre momentanen Herausforderungen im Musikverein und wie sie ihnen begegnen zu finden. Leider ist mir das nicht gelungen. Gerne hier nochmals der Aufruf an alle Vorstände unter den Blasmusikblog-Lesern: bitte melden!

Dann habe ich Musikvereine gesucht, die ein Organigramm ihrer Vorstandschaft erstellt haben. Ich habe zwar 4 Organigramme erhalten, hätte aber gerne noch ein paar mehr!

Und zu guter Letzt suche ich noch Erfahrungsberichte über Dirigentenwechsel. Also, liebe Vorstände, wenn Ihr vor kurzem einen Dirigentenwechsel hattet und Eure Vorgehensweise und Erfahrungen mit den Blasmusikblog-Lesern teilen möchtet, gerne Info an mich! Es kommt allen zu Gute!

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

[Werbung] unterstützt meine Arbeit für den Blasmusikblog.com. Klickt deshalb gerne und oft auf die Banner-Werbung in der rechten Seitenleiste oder auf die genannten Blasorchesterwerke in den Beiträgen. Bei einer Bestellung eines Werkes über den Link, der in den Online-Shop des Hebu-Musikverlag führt, erhalte ich eine Provision, die wiederum Euch in Form von interessanten, informativen Blogbeiträgen, die Eure Arbeit in den Musikvereinen und Blasorchestern unterstützen, zu Gute kommt.

Wer sich für Banner-Werbung, einen Sponsored Post in Form von einem Komponisten-, Dirigenten-, Musiker-, Orchester- oder Firmenporträt interessiert kann sich gerne an mich wenden: alexandra@kulturservice.link

Außerdem veröffentliche ich gerne Eure Konzerte und Workshops in der Rubrik “Konzerte und Events” in der rechten Seitenleiste des Blasmusikblogs. Die Veröffentlichung kostet für Musikvereine und Blasmusikverbände 24 Euro plus MWSt. pro Termin.

[Werbung]

 

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.