Blasmusikblog Monatsrückblick April 2021

[Werbung | enthält Firmennennungen]

Nachdem ich von Januar bis März selbst 42 Online-Seminare gehalten habe, war ich im April – mit etwas weniger eigenen Terminen – endlich selbst einmal in der Lage an Online-Seminaren teilzunehmen.

Der belgische Komponist Kevin Houben hat eine ganze Serie mit hochinteressanten Online-Meetings unter dem Motto “60 Minutes with…” angeboten. Nachdem ich auf diese Weise im Februar schon einem hochinteressanten Talk zwischen Kevin Houben und Dirk Brossé gelauscht habe, konnte ich im April die Philosophie von Stephen Mellilo kennen lernen. Den österreichischen Komponisten Thomas Asanger und seine Werke habe ich in einem Online-Seminar des Österreichischen Blasmusikverbands besser kennen lernen dürfen. Und schließlich durfte ich noch Gast bei Oliver Nickel sein. Hauptsächlich für seinen Musikverein “Viktoria” Altenmittlau hat Oliver drei Online-Seminare über die Geschichte der Blasmusik entwickelt. Gäste waren willkommen. Und somit konnte ich einem sehr interessanten zweiten Teil lauschen. Darin erzählte Oliver auf spannende Weise den Zusammenhang von der Entwicklung der Blasinstrumente mit dem gleichzeitigen Entstehen einer eigenständigen Bläserliteratur. Teil 3 wird nächste Woche am Mittwoch, 5. Mai sein. Wer dabei sein möchte, meldet sich bei Oliver Nickel.

Klasse, diese Vielfalt an Online-Angeboten überall! Ohne Corona… Aber das wissen wir alle.

Auf dem Blasmusikblog habe ich im April vier weitere Episoden von “Fit für den Neustart!” veröffentlicht. Die Beiträge sind eine Kooperation mit der Musikschule Bad Säckingen. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an den Musikschulleiter Manuel Wagner und an alle Lehrer, die die Literaturvorschläge vorbereitet und beschrieben haben. In fast jeder Ausgabe gab es auch ein Video zu sehen, das die LehrerInnen aufgenommen und mit vielen Übetipps versehen haben. Ein herzliches Dankeschön auch an die Verlage, die Noten-Ausgaben zur Verlosung spendiert haben: Alfred Music, bandmusicshop (De Haske/Hal Leonard), Rundel Musikverlag, PPVMEDIEN und Universal Edition. Und für den Übedämpfer SILENT BRASS, der im Beitrag “Tiefes Blech” verlost wird, vielen Dank an Yamaha Music Europe!

Das sind alle Beiträge der Serie “Fit für den Neustart!” im Überblick:

Fit für den Neustart: Trompete!
Fit für den Neustart: Horn!
Fit für den Neustart: Klarinette!
Fit für den Neustart: Querflöte!

Fit für den Neustart: Tiefes Blech!
Fit für den Neustart: Saxophon!

Auch wenn es noch dauert, bis wir wieder in gewohnter Weise und Besetzung zusammen proben, musizieren und konzertieren können, ist der Neustart doch nah! Bald werden wir in großen Abständen, kleineren Ensembles und draußen spielen dürfen. Deshalb: Macht Euch bereit! Üben, üben, üben. Und wenn Ihr merkt, dass Euer Instrument nicht so ganz hundertprozentig in Ordnung ist: Die Werkstatt Eures Vertrauens freut sich jetzt ganz besonders auf Euer Instrument. Wellness-Behandlung inklusive! (Also, für das Instrument, nicht für Dich…)

Also, harren wir der Dinge, die da demnächst (wieder) kommen, bleiben mutig und kreativ. Bereitet Euch vor! So viel Zeit wie momentan werdet Ihr in Zukunft nicht mehr haben. Nutzt sie.

Alles Gute, bleibt gesund und dem Blasmusikblog gewogen,

Eure
Alexandra

PS. Vorschläge, gute Ideen, “best practise”-Modelle, Wünsche, Anregungen und sonstige Informationen für den Blasmusikblog wie immer an: alexandra@kulturservice.link. Danke!

Information zum Beitragsbild: Naturpark Südschwarzwald, Gießhübel. Kommt man hin, wenn man im Münstertal den Stohren hoch fährt. Fotografiert im April 2021.

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.