CD Downtown Divertimento – Musik von Johan de Meij

Vor einiger Zeit habe ich Euch hier auf dem Blasmusikblog.com Johan de Meijs Transkription  Joropo von Moises Moleiro als ideale Zugaben-Nummer vorgestellt. Mittlerweile ist auch die CD erschienen, auf der Joropo als Live-Aufnahme von der Banda de Lalin unter der Leitung von Bram Sniekers aufgenommen wurde.

Eröffnet wird die CD mit der Ceremonial Fanfare, einer sehr festlichen Fanfare für Großes Blechbläserensemble und Schlagzeug. Warum nicht einmal ein Konzert eines Sinfonischen Blasorchesters mit einer Blechbläserfanfare beginnen? Die Ceremonial Fanfare ist die Alternative zu Coplands Fanfare for the Common Man….

Zentrales Werk auf dieser CD – auf der Originalwerke, Bearbeitungen und Transkriptionen von Johan de Meij eingespielt sind – ist Downtown Divertimento. Das Werk erzählt von Johan de Meijs Leben in New York. Von seinen Spaziergängen mit seinem Hund Alice (der in der Zwischenzeit leider verstorben ist), von seinen Jogging-Routen und von der eindrücklichen Skyline, die sich je nach Standort immer wieder verändert. Es ist somit ein sehr persönliches, emotionales Werk von Johan de Meij.

CD Cloud Factory
CD Cloud Factory

Johan de Meij arbeitet an einem Jahreszeiten-Zyklus. Das erste Werk dieses Zykluses, Spring, ist bereits auf der CD Cloud Factory erschienen. Das zweite Werk dieses Zyklusses, Summer, ist nun auf dieser CD eingespielt von Philharmonic Winds Osakan unter der Leitung des Komponisten selbst.

Weiter sind auf der CD Downtown Divertimento noch die Transkriptionen der Aladdin Suite von Carl Nielsen, der Pavane von Maurice Ravel, Verdi’s Duet from “Don Carlo” und die beliebten Highlights from Riverdance. Und wie immer bei Transkriptionen zeigt Johan de Meij auch bei diesen Werken sein besonderes Gespür für Instrumentation bzw. Orchestrierung.

Die CD Dowtown Divertimento ist bei jedem Blasmusik-Händler Deines Vertrauens für ca. 18 Euro erhältlich. Die CD kann aber auch von der Plattform Apple Itunes zahlungspflichtig heruntergeladen werden. Das komplette Album kostet auf Itunes 8,99 Euro, Einzeltitel sind schon ab 0,99 Euro erhältlich. Eine echte Alternative also zur physischen CD. Ich habe übrigens hinter die Titel den direkten Link zu Itunes gelegt – das erleichtert Euch die Suche nach der richtigen Aufnahme. Also “klick” auf Titel – schon seid Ihr im Itunes-Store.

 

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.