Samstag, Juli 20, 2024

Neu als Online-Weiterbildung auf der BDB-Online-Akademie: Probenmethodik Blasorchester – Geführtes Hören in der Ensemblearbeit

Neu als Online-Weiterbildung auf der BDB-Online-Akademie:  Probenmethodik Blasorchester - Geführtes Hören in der Ensemblearbeit

Wann

11/04/2022    
0:00

Veranstaltungstyp

Namhafte Komponisten und Dirigenten sind sich einig: die Probenmethodik der Autoren Christoph Breithack, John D. Pasquale und David W. Clemmer hat das Potential die Probenarbeit in Ensembles zu revolutionieren. Ab April 2022 bietet die BDB-Online-Akademie eine mehrteilige Weiterbildung mit den Autoren der Probenmethodik an.

Probenmethodik Blasorchester„Ein überaus wertvolles Hilfsmittel zur Bewusstwerdung und/oder zur Bewusstmachung von Problemstellungen in der Probe zu werden“, so urteilte der österreichische Dirigent und Komponist Thomas Doss über die Probenmethodik. Und genau darum geht es in der Probenmethodik: um das Erkennen von Problemen auf der Grundlage eines zielgerichteten, analytischen Hörens. Die Methode vermittelt das nötige Wissen, worauf bei der Probenarbeit und beim Zusammenspiel zu hören ist. „Im deutschsprachigen Raum gibt es keine Tradition, diese Dinge zu lehren“, weiß Co-Autor Christoph Breithack. „Dabei ist es für angehende Dirigenten eine große Erleichterung, systematisch zu lernen, worauf es ankommt und wie ein Ensembleklang während der Probenarbeit hörend analysiert werden kann“. Diese Systematik bietet die Probenmethodik des geführten Hörens. Schritt für Schritt vermittelt es eine Vorgehensweise, die Spielern und Dirigent ermöglicht, die wesentlichen Elemente des Orchesterklangs zu kennen, zu verstehen und planvoll zu beeinflussen. Dirigenten bietet dieses System nicht nur einen Leitfaden für die Arbeit mit Orchestern aller Leistungsstufen. Es ist vielmehr ein effektives und zeitsparendes Werkzeug zur Beurteilung und Beeinflussung des Orchesterklangs und der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zu jedem Zeitpunkt der Probe.

Darüber hinaus hilft die Methodik, auch bei den Musiker:innen ein detailliertes Verständnis von ihrer individuellen Funktion im Ensemble zu entwickeln und eine klare Vorstellung von ihren Verantwortlichkeiten im Kontext des Orchesters zu bekommen. „Wenn in einem Ensemble einheitliche Vorstellungen von den Elementen des Zusammenspiels vorhanden sind, kann viel effektiver und mit besseren musikalischen Ergebnissen geprobt werden“, ist Breithack überzeugt.

Info: Die Fortbildung mit den Dozenten Christoph Breithack, Dr. John D. Pasquale (University of Michigan) und David W. Clemmer findet ab dem 11. April 2022 auf der BDB-Online Akademie statt. Jeder Kurstermin wird ergänzt durch eine zusätzliche Frage- und Feedback-Session via Zoom. Unterrichtssprache ist Englisch. Termine, weitere Informationen und Anmeldung unter www.bdb-akademie.com/online-akademie

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.