On oder Off?? Marketing in Musikgruppen

Datum/Zeit
Date(s) - 07/12/2019
9:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Feuerwehrgerätehaus Steinau (Hessen)

Kategorien


Wege zum effektiven Zusammenspiel von Homepage, Social Media, Presse und Werbematerial

Workshopinhalt:

Homepage
Dreh- und Angelpunkt aller Öffentlichkeitsarbeitsmaßnahmen, Quelle und Informationspool

  • Wie schaffen wir es, unsere Homepage effektiv aktuell und als Informationsplattform übersichtlich zu halten?
  • Synergien nutzen!

Social Media
„Marketingmaschine“ oder der direkte Weg auf Eure Homepage

  • Facebook, Twitter, Instagram?
  • Facebook, Twitter, Instagram & Co für unsere Bedürfnisse nutzen und ausnutzen
  • Bild schlägt Text, Film schlägt Bild….

Presse
Online und offline in der Außendarstellung punkten

  • Pressemitteilungen so erstellen, dass sie auch veröffentlicht werden
  • Der Presseverteiler

Werbematerial
Was ist möglich, was ist nötig

  • Werbeflyer, Konzertprogramm, Plakat & Co.

Früher war alles einfacher. Man schickte eine Konzertankündigung an Tageszeitung und

Gemeindeblatt, erstellte und druckte (oder kopierte) ein Programm und fertig war die Werbung für’s Jahreskonzert.

Heute braucht der Musikverein eine Homepage, eine Facebook-Fanpage, einen Imageflyer, gute Kontakte zur Tageszeitung, zu den Wochenzeitungen und Veranstaltungsblättern, zu den Online-Veranstaltungsportalen, und, und, und. Und natürlich viel „Personal“ das all diese Arbeiten aus dem Bereich „Marketing“ erledigt.

Wie dies effektiv bewältigt werden kann und was es überhaupt für Möglichkeiten in der permanenten positiven Außendarstellung des Musikvereins gibt, klärt dieser Tagesworkshop mit der Blasmusik- und Marketingspezialistin Alexandra Link vom Kulturservice Link.

Eine Mischung aus Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden sorgt für einen abwechslungsreichen Workshoptag und bietet den Teilnehmern eine Fülle an Informationen, Tipps, Anregungen und Ideen für das Marketing in den Musikverein. Der Workshop ist sowohl für Vorstände, Vorstandsmitglieder, Jugendleiter als auch für Dirigenten geeignet.

Termin: 07.12.19 9.30 – 16.30Uhr

Dozentin: Alexandra Link, Kulturservice Link, www.kulturservice.link

Ort: Feuerwehrgerätehaus, Am Steinaubach 2; 36396 Steinau a.d.Str.

Kosten:
Teilnehmergebühr Feuerwehrmusiker frei
Teilnehmergebühr verbandsfremde Musiker 12,50€

Essen: Ein Mittagessen wird angeboten. Die Kosten übernimmt der Landesverband.

Anmeldung an:

Landesausbildungsleiterin
Anja Kirchhof
Langenbergstr. 13
36396 Steinau a.d.Str
ausbildungsleiterin@feuerwehrmusik-hessen.de
Tel.: (0179) 2 05 46 29

Anmeldung bis: 06.11.19

Dies ist ein Aus- und Weiterbildungsangebot 2019 Landesfeuerwehrverband Hessen – Musik

Dozentin Alexandra Link

Seit Jahrzehnten schlägt ihr Herz für die Blasmusik. Musizierende Menschen zusammen zu brin- gen gehört zu ihren Leidenschaften. Beruflich hat sie seit mehr als 25 Jahren mit Musikvereinen, Chören, Musikschulen, Orchestern und Ensembles aller Art zu tun. Sie musiziert in verschiede- nen Orchestern und Ensembles.

Die musikalische Karriere auf der Querflöte hat Alexandra Link in der Trachtenkapelle Hartheim gestartet, war zehn Jahre aktives Mitglied und hat später auch jahrelang im Musikverein Freiburg-Opfingen und im Musikverein Tunsel mitgespielt. Sie ist Gründungsmitglied im Sinfonischen Verbandsblasorchester Markgräflerland, in dem sie immer noch musiziert und ihr Faible für das Piccolo entdeckt habe. Außerdem ist Alexandra Link Mitglied des Bläserensembles 13, das sich besonderen Kammermusikwerken in außergewöhnlichen Besetzungen widmet. Seit September 2016 musiziert sie im Freiburger Blasorchester. Von vielen Musikvereinen wird sie als Aushilfe für Konzerte und Wettbewerbe gefragt. Bei verschiedenen Musikprojekten, Orchesterwochen und Musikfreizeiten hat Alexandra Link unter der Leitung von Johan de Meij, James Curnow, Jan Van der Roost, Walter Ratzek, Philip Sparke, Thomas Doss, Fritz Neuböck, Bernhard Volk, Wolfgang Wössner, Franz Watz, Harry D. Bath, Denis Laile, David Krause, Ferrer Ferran und Jacob de Haan gespielt. Letzterer war auch jahrelang ihr Chef beim De Haske-Verlag. Für diesen hat sie die deutsche Niederlassung auf- und ausgebaut. Innerhalb ihrer De Haske-Zeit hat sie die Musikszene nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennen gelernt, sondern auch in ganz Europa, Amerika und Japan. Davor hat sie als Musikalienhändlerin bei Musik Gillhaus in Freiburg die Musikvereine der Umgebung mit den richtigen Noten, Instrumenten und dem geeigneten Zubehör versorgt. Ehrenamtlich war Alexandra Link lange Zeit Marketingvorstand im Musikverein Tunsel und arbeitete im Organisationsteam des Markgräfler Verbandsblasorchesters mit. Im September 2015 hat sie ihre eigene Firma, den „Kulturservice Link“, gegründet.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.