Blasmusikblog Monatsrückblick Mai 2021

Alex und Luki Rothaus Brauerei

Hattet Ihr einen schönen Mai? Trotz bescheidenem Wetter war mein Mai ganz wunderbar! Einer von zwei absoluten Höhepunkten war vergangenen Sonntag eine kleine Wanderung mit meinem Sohn zum Schlüchtsee im Schwarzwald (siehe Beitragsbild). Inklusive einem von ihm vorbereitetem Picknick (sein Geburtstagsgeschenk an mich). Fantastisch. Krönender Abschluss: Ein leckeres Zäpfle direkt in der Rothaus-Brauerei.

Der zweite tolle Tag: Mein Geburtstag! Endlich wieder Gäste! Endlich wieder mit Familie und lieben Freunden zusammen gesessen. Und damit nicht zu viele auf einmal in unserem Heim waren, habe ich die Gäste zu verschiedenen Uhrzeiten über den Tag hinweg, von morgens bis abends, eingeladen. Es war gemütlich und sehr entspannt… Ich denke, das werde ich bei zukünftigen Geburtstagsfesten weiterhin so handhaben.

Die Blasmusikblog-Beiträge aus dem Mai:

3. Mai 2021 Mitgliederschwund durch Corona: Befürchtung oder Realität?
5. Mai 2021 Blasmusikaspekte: #StayAtHome-Video – Ein Interview mit der Bläserphilharmonie Oberberg
11. Mai 2021 Corona und die Blasmusik in der Schweiz – Ein Gastbeitrag von Alexander Kübler
13. Mai 2021 Blasorchesterrepertoire… Deutschland, wo sind Deine Werke?
19. Mai 2021 Die Konzert-Zugabe – Aspekte und Vorschläge Teil 1 – Ein Round-Up-Post mit Beiträgen von Dee Boyd, Norman Grüneberg und Michael Euler
21. Mai 2021 Gestärkt durch die Krise: Ein Erfahrungsbericht – Ein Gastbeitrag von Marcus Weimer von den Brass Cats
25. Mai 2021 Von Fotograf:innen und Komponist:innen
29. Mai 2021 Die Konzert-Zugabe – Aspekte und Vorschläge Teil 2 – Ein Round-Up-Post mit Beiträgen von Celine Pellmont, Oliver Nickel und Tobias Hauenstein
31. Mai 2021 Zur momentanen Situation der Musikvereine

Vorausblick Juni 2021

Wie Ihr seht war der Mai ziemlich produktiv… Und genau so geht es im Juni auch weiter! Der dritte Teil des Zugaben-Round-Ups wird erscheinen. Außerdem eine weitere Round-Up-Serie in drei Teilen zum Thema Eröffnungswerke für Konzerte. Dann habe ich exemplarisch bei 14 Musikvereinen nachgefragt, wie die momentane Lage ist. Der erste Beitrag dazu ist im Mai erschienen. Im Juni sind in dieser Reihe das Thema Abmeldungen sowie die finanzielle Situation der Musikvereine nach Corona das Thema. In einem weiteren Corona-Artikel schreiben 8 DirigentInnen davon, wie sie den Neustart in ihrem Blasorchester nach Corona gestalten. Und schließlich wird es noch einen Gastbeitrag über Musiker-Apps geben.

Spontan schreibe ich dann noch einige bereits geplante Beiträge zum Thema Teambasiertes Vereinsmanagement. Außerdem wird die Reihe Blasmusikaspekte mit spannenden Interviews fortgesetzt.

Auch wenn mein Blasmusikblog-Kanban-Board mit Ideen, Beiträgen in Recherche und in Arbeit gut gefüllt ist, freue ich mich auf Eure Anregungen und Vorschläge! Wenn Ihr beispielsweise ein tolles Projekt im Rahmen von Neustart Amateurmusik durchführt, können wir dieses gerne hier auf dem Blasmusikblog vorstellen. Meldet Euch gerne bei mir: alexandra@kulturservice.link.

Workshops, Seminare & Klausurtage

Mitte Juni geht es dann endlich wieder los mit den Workshops bei den Verbänden und Musikvereinen vor Ort! Ich freue mich so sehr, ich kann es gar nicht beschreiben! Bis zu meinen Sommerferien darf ich – Stand heute – noch sieben Workshop-Tage gestalten und moderieren! Und es können noch welche dazu kommen… Einige Anfragen laufen noch.

Ich bin sehr dankbar, dass auch schon jetzt klar ist, dass der Herbst 2021 so gut wie ausgebucht ist. Ich werde täglich beten, dass Corona dann nicht schon wieder einen Strich durch alle Workshop- und Klausurtag-Pläne macht! Eine Bitte an alle Musikvereine, die sich mit dem Gedanken an einen Klausurtag mit meiner Moderation tragen: meldet Euch bitte ganz bald, damit ich auch wirklich alle mit einem Termin versorgen kann. Vielen Dank.

Übrigens, Online-Kurz-Seminare (ca. 2-2,5 Stunden) können von Kreis-/Bezirksverbänden oder von Musikvereinen auch im Herbst 2021 gebucht werden (Mögliche Abende: nur Dienstag oder Donnerstag). Meine Themen dafür sind:

  • Wie eine permanente positive Außendarstellung des Musikvereins gelingt (Image-Werbung)
  • Wie wir Social Media im Musikverein optimal nutzen
  • Mitglieder finden und binden – Teilbereich Aktive
  • Was tun, wenn der Musikverein auf wenige MusikerInnen geschrumpft ist
  • Attraktive Konzerte und Events: Idee – Konzept – Werbung
  • Wege zu einem teambasierten Vereinsmanagement (Grundzüge)
  • Die 10 größten Herausforderungen für Musikvereine und wie wir ihnen begegnen
  • Über die Balance im Musikverein und wie wir sie ggf. wieder herstellen

Anfragen gerne per Mail an alexandra@kulturservice.link oder telefonisch: +49/7633/9198038 oder +49/171/3588300.

So, genug Informationen! Ich wünsche Euch allen einen tollen Juni mit hoffentlich viel Wärme, Sonnenschein und Blasmusik – im gesetzen Rahmen natürlich.

Bleibt mir gewogen, viele Grüße
Eure Alexandra

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.