Umfrage zur Zukunft der Musikvereine – Zusammenfassung

Auf meine Umfrage zur Zukunft der Musikvereine, die insgesamt ca. 3.000 mal ausgefüllt wurde, habe ich sehr viele Rückmeldungen aus der Blasmusikszene erhalten. Sehr viele waren an den Ergebnissen interessiert. In meinem Blog sind schon verschiedene Beiträge zu den Ergebnissen erschienen. Um Euch einen Überblick zu geben, nochmals die Zusammenfassung der verschiedenen Artikel hier auf dem Blasmusikblog (mit einem Klick auf die Überschrift kommt Ihr zum Beitrag):

Es drückt der Schuh

Auf Grund von vielen Gesprächen mit Blasmusikerinnen und Blasmusikern in meiner Umgebung, bin ich zum Schluß gekommen, dass in vielen Musikvereinen einiges im Argen liegt.

Vom passiven Aktivmusiker

Schon in der ersten Woche habe ich in der Umfrage einen Kommentar eines Teilnehmers erhalten, dass er ein „Passiver Aktivmusiker“ wäre. Es scheint, als gäbe es viele Musikerinnen und Musiker, die aus irgendwelchen Gründen nicht mehr im Musikverein spielen. Diese Gründe habe ich in diesem Artikel versucht zu erläutern und habe Ideen beschrieben, wie wir diese Musikerinnen und Musiker für unsere Musikvereine wieder gewinnen können.

Der „Depp für alles“

In diesem Artikel beschreibe ich die Schwierigkeiten, mit denen Verantwortliche in den Vereinen konfrontiert werden und warum viele Führungskräfte in den Musikvereinen frustriert sind.

„Unter Donner und Blitz“ oder „In Harmonie vereint?“

Über die Motivation im Blasorchester zu spielen und welche Schwierigkeiten durch unterschiedliche Motive entstehen schreibe ich in diesem Beitrag.

„Zukunft der Musikvereine“ – Wieso und weshalb

In diesem Beitrag beschreibe ich meine Beweggründe für die Umfrage, was in der Umfrage gefragt wurde und über das Interesse an den Ergebnissen.

„Zukunft der Musikvereine“ – Wer hat mitgemacht

Um es gleich vorweg zu nehmen, fast 80% der Teilnehmer an der Umfrage sind einfach Musikerinnen und Musiker aus den Vereinen. Die Basis hat also geantwortet. Weitere interessante Fakten findet ihr in diesem Artikel.

„Zukunft der Musikvereine“ – Vom kollektiven Flow

In diesem Beitrag habe ich die Ergebnisse zusammengefasst, warum wir in den Musikvereinen musizieren.

Der Musikverein: Eine Zweckgemeinschaft?

Spielen wir nur im Musikverein um der Musik willen? Oder hat die gelebte Kameradschaft in den Vereinen einen höheren Stellenwert als die Musik selbst? Nachzulesen in diesem Artikel.

Blasmusik erdet und macht Spaß

Weitere Gründe, warum wir so gerne im Blasorchester spielen.

„Zukunft der Musikvereine“ – Jugendausbildung und Jugend

Über die Schwierigkeiten, Kinder und Jugendliche zum Musizieren zu bringen, die Jugendausbildung in den Musikverein im Allgemeinen und drei Musterbeispiele von Vereinen, die eine hervorragende Jugendausbildung leisten.

Der Musikverein – eine aussterbende Art?

Über die Größe der Musikvereine und die Mitgliederentwicklung. Einige alarmierende Fakten!

Musikverein – Kräfte bündeln; Musikkultur stärken

Kooperation und Zusammenarbeit sind momentan die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Vereinsarbeit. In welchen Bereichen kooperiert wird und wo es noch an Zusammenarbeit fehlt, steht in diesem Beitrag.

Am zweiten September-Wochenende halte ich einen Vortrag bei den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Jungen Bläserphilharmonie NRW über die Ergebnisse der Umfrage zur Zukunft der Musikvereine. Dies freut mich einerseits, zeigt mir aber andererseits auch, wie viel über die Zukunft der Musikvereine in den Orchestern und Verbänden diskutiert wird. Gerne stehe ich auch Ihnen für einen Vortrag- und/oder eine Diskussionsveranstaltung zur Verfügung. Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit mir auf.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.