Die Bläserklasse für Erwachsene in der Stadtkapelle Zweibrücken

Ein Interview mit dem Dirigenten Björn Weinmann

Björn Weinmann
Björn Weinmann

Was hat Euch bewogen, eine Bläserklasse für Erwachsene ins Leben zu rufen, wann habt Ihr begonnen und welche Ziele möchtet Ihr erreichen?

“Nachdem vor gut 4 Jahren der Wunsch einiger Mamas von BläserklassenschülerInnen laut wurde, so etwas auch für Erwachsene anzubieten, haben wir einen Kennenlern- und Instrumenten-Ausprobiertag gemacht und auf Anhieb 17 neue Musiker:innen kennengelernt. Mittlerweile hat unsere Bläserklasse 25 Musik:innen und probt voller Begeisterung jeden Samstag. Anfangs wollten unsere Erwachsenen nur ein Instrument spielen lernen, mittlerweile treten wir öfters auf und 4 äußerst talentierte spielen in unserer Stadtkapelle mit.”

Wie sieht das Konzept Eurer Bläserklasse für Erwachsene aus? Wer ist für die Organisation und wer ist für die musikalische Ausbildung am Instrument verantwortlich? Welche (Kooperations-)Partner sind beteiligt? Wie sieht der Unterricht im Einzelnen aus?

“Wir proben regelmäßig samstags, es gibt auch Register- und Satzproben und ab und zu auch einen ganzen Probensamstag – dann mit anschließender Fete.
Einige Erwachsene nehmen Unterricht bei Privatlehrern oder bei Musikern der Stadtkapelle.”

Was waren die besonderen Herausforderungen vor dem Start des Projekts Bläserklasse für Erwachsene und welche Schwierigkeiten gibt es im laufenden Betrieb?

“Die einzigen Schwierigkeiten hatten wir wegen des Probenwegfalls durch Corona. Wir haben dann aber sehr schnell auf digitale Formate umgestellt und sind so gut durch diese Zeit gekommen.”

Wo liegen für Euch die Vorteile der Bläserklasse für Erwachsene und welche Auswirkungen hat sie für Euer Hauptorchester?

“Wir haben neue aktive Musiker:innen dazu gewonnen, sowohl in der Bläserklasse als auch im Hauptorchester. Unsere „Neuen“ sind äußerst engagiert, bringen sich überall wertvoll ein und bereichern unsere Stadtkapelle.”

Gibt es jemanden in Eurer Bläserklasse für Erwachsene, der gerne ein paar Sätze zu seinen eigenen Erfahrungen für diesen Beitrag schreiben möchte?

Katrin Carbon schreibt: „Die Bläserklasse für Erwachsene ist eine ideale Gelegenheit, um mit relativ wenigen musikalischen Vorkenntnissen Teil eines Orchesters zu werden. Ich selbst bin im Sommer 2019 dazu gestoßen, nachdem ich mir gemeinsam mit meinem Sohn, der an Herrn Weinmanns Bläserklasse für Grundschulen teilnahm, die ersten Grundlagen auf dem Saxophon beigebracht hatte. Der Einstieg in die bereits bestehende Bläserklasse ist mir gelungen, weil das Spielen in der Gruppe sehr großen Spaß macht, unglaublich motiviert und enorm anspornt, um mithalten zu können. Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, Teil des Ganzen zu sein und mitzuerleben, wie die Stimmen der einzelnen Register zu einem Orchesterstück zusammenkommen.“ 

Magdalena Wyrwas schreibt: “Am 04.11.2017 fand das erste Treffen der Bläserklasse für Erwachsene bei der Stadtkapelle Zweibrücken statt.
Ich ging zu dem Termin voller Neugier und Ungewissheit, was mich dort erwarten wird. Da ich keine einzige Note kannte und keine musikalische Vorkenntnisse hatte, fragte ich mich, ob ich nicht fehl am Platz sein werde. In meinem Gedächtnis erinnerte ich mich jedoch an einen Satz aus dem Einladungs-Plakat, welchen ich in der Musikschule las „… sogar wenn Sie keine Vorkenntnisse haben, schauen Sie vorbei…“. Bei dem Treffen wurde uns zuerst der Leitgedanke und die Idee zur Gründung der Bläserklasse für Erwachsene vorgestellt. Dann kam der spannende Teil: wir durften die Instrumente ausprobieren. In den Gesprächen untereinander erfuhr ich, dass manche Personen genauso, wie ich keine musikalische Erfahrung haben aber auch welche, die vor ein paar Jahren bereits ein Instrument spielten oder es im Kindesalter lernten. Nach dem Anspielen von einigen Instrumenten, war für mich relativ schnell klar, dass meine Begeisterung beim Saxofon liegt. Meine Wahl fiel auf das Altsaxophon.

Seit diesem Tag treffen wir uns regelmäßig einmal in der Woche zu einer 2-stündigen Probe, während der wir an den Stücken zusammenarbeiten und dabei enorm viel Spaß haben.

In den vergangenen 4 Jahren haben wir bereits über ein Dutzend Auftritte absolviert und freuen uns immer auf neuen Herausforderungen sowie kommende Konzerte.

Wenn ich heute an meine Zweifel zum Besuch des Informationstreffens vom 04.11.2017 zurück denke, bin ich sehr froh, ein Mitglied der Bläserklasse für Erwachsene geworden zu sein und besuche jede Probe mit riesiger Freude, welche ich bei allen Kollegen genauso beobachten kann.”

Ein herzliches Dankeschön an Björn Weinmann für die Einblicke in die Bläserklasse für Erwachsene der Stadtkapelle Zweibrücken und an Katrin Carbon und Magdalena für ihre Erfahrungsberichte.

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

One thought on “Die Bläserklasse für Erwachsene in der Stadtkapelle Zweibrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.