Musizieren für den Frieden

Mit Noten-Download: Dona Nobis Pacem und die Ukrainische Nationalhymne

[Werbung | enthält Produktnennungen und Affiliate-Links]

Zu der Zeit, als Jacob de Haan bzw. Dizzy Stratford den Titel Glasnost schrieb (1989), hatten wir alle die Hoffnung und die Zuversicht auf ein freies, friedliches Europa. Die Hoffnung auf einen anhaltenden Frieden in Europa wurde mit dem Einmarsch der Russen in die Ukraine nun zerstört. Mich beschäftigt dieser grauenvolle Krieg, der nun in der Ukraine tobt, sehr – wie vermutlich Euch alle auch.

Was können wir als Musiker:innen tun? Momentan am besten spenden. Zum Beispiel hier:

https://www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de/

Und unsere Solidarität zeigen: Musizieren für den Frieden!

Herzlichen Dank an Hans-Jürgen Tichy, dass er uns zum kostenfreien Download einen vierstimmigen Satz der Ukrainischen Nationalhymne zur Verfügung stellt. Hier könnt Ihr die Noten kostenfrei runterladen:

Ukrainische Nationalhymne

Gratis – In den Warenkorb

Ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, lieber Hans-Jürgen!

Eine sehr starke Melodie für den Frieden ist der Kanon Dona Nobis Pacem. Es freut mich sehr, dass Gerald Oswald und Rainer Pötz meiner Bitte nachgekommen sind und die Noten für diesen Kanon für das Musizieren für den Frieden und für die Solidarität mit allen Ukrainer:innen erstellt haben. Die Noten von Dona Nobis Pacem könnt Ihr hier kostenfrei runterladen:

Dona Nobis Pacem – Partitur

Gratis – In den Warenkorb

Dona Nobis Pacem – Direktion in C

Gratis – In den Warenkorb

Dona Nobis Pacem – Einzelstimmen

Gratis – In den Warenkorb

Sehr herzlichen Dank an Euch beide, lieber Gerald und lieber Rainer, für die Noten!

Als ich letzten Herbst den Beitrag Blasorchesterrepertoire: Von Kriegen und der ewigen Bitte um Frieden geschrieben und veröffentlicht habe, hielt ich es noch nicht für möglich, dass Putin tatsächlich den Einmarsch in die Ukraine befiehlt. Nun habe ich mich nochmals auf die Suche nach Blasorchesterwerken mit dem Thema Frieden begeben und insgesamt 75 Originalwerke gefunden. Die Liste mit allen Werken könnt Ihr hier downloaden:

75 Blasorchesterwerke für den Frieden

Gratis – In den Warenkorb

Außerdem habe ich drei Werke mit ukrainischen Themen gefunden:

Franco Cesarini
Ukrainian Rhapsody | Grad 4 | 9:00

Vladimir Yefremov
Chestnut Memories | Grad 3 | 4:50

David Maslanka
Remember Me | Grad | 17:00

Der Musikverlag Thorsten Reinau stellt auf seiner Website die Noten zu einem musikalischen Gebet für die Ukrainie zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Hier der Link für die vierstimmig variable Ausgabe:
Gebet für die Ukraine – Musikverlag Reinau (musikverlag-reinau.de)

Und das ist der Link zur Blasorchesterfassung:
Prayer for the Ukraine – Musikverlag Reinau (musikverlag-reinau.de)

Lasst uns also Musizieren für den Frieden. Bei Solidaritätskundgebungen, bei Friedensgebeten, bei Demonstrationen für den Frieden und in unseren kommenden Konzerten.

Die Titel im Beitrag sind mit sogenannten Affiliate-Links hinterlegt, die direkt in den Online-Shop des Hebu-Musikverlags führen. Dort findet Ihr weitere Informationen zu Schwierigkeitsgrad, Lieferbedingungen und Preis und natürlich noch viele weitere Werke, meist mit Aufnahme. Wenn Ihr Euch entschließt, eines dieser Werke dort zu bestellen, fließt ein kleiner Beitrag für die Arbeit und zur Unterstützung des Blasmusikblog.com an die Autorin. Der Hebu-Musikverlag trägt somit zum Fortbestand dieser Plattform bei. Die Autorin bleibt in ihrer journalistischen Arbeit jedoch frei, unabhängig und selbstständig.

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

6 thoughts on “Musizieren für den Frieden

  • 7. März 2022 at 14:55
    Permalink

    Leider funktioniert der Download nicht für
    75 Blasorchesterwerke für den Frieden,
    Lässt sich das noch richten?
    Insgesamt : prima Ideen, wir haben heute genau in dieser Richtung überlegt für unser Frühjahrskonzert am 9.3.

    Reply
    • 7. März 2022 at 16:57
      Permalink

      Hallo Christian,
      bitte einfach nochmals probieren. Das File muss zuerst in den Warenkorb gelegt werden. Dann über den Warenkorb bestellen. In der Bestellbestätigung ist dann der Link zum Download.
      Es wurde heute schon zig-fach downgeloaded,deshalb gehe ich davon aus, dass es grundsätzlich funktioniert.
      Viele Grüße
      Alexandra

      Reply
  • 9. März 2022 at 16:53
    Permalink

    Beim Musikverlag Reinau gibt’s den Choral ‘Prayer for Ukraine’ in einem kompletten Arrangement für Blasorchester ebenfalls kostenlos. Wir werden das am weißen Sonntag nach dem Fürbitten spielen.

    Reply
    • 9. März 2022 at 17:07
      Permalink

      Ähm… ja… der Link dazu steht doch oben im Beitrag!???

      Reply
  • Pingback: Blasmusikblog Monatsrückblick März 2022 – Blasmusik

  • Pingback: Blasmusikblog Monatsrückblick April 2022 – Blasmusik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.