Gelungene Blasorchesterwerke: Empfehlungen!

Ein Round-Up zum Thema „Gute Blasorchesterwerke“ Teil 3

[Werbung | enthält Produktnennungen und Affiliate-Links]

Nachdem die fünf Dirigent:innen Qualitätsmerkmale und Auswahlkriterien für Blasorchesterwerke beschrieben haben gibt es in diesem Beitrag jede Menge Empfehlungen!

Evelyn Kessel

Evelyn Kessel dirigiert den Musikverein Oberderdingen und den Musikverein Freundschaft Berghausen. Sie absolviert momentan den Masterstudiengang Blasorchesterdirektion bei Maurice Hamers am Konservatorium in Augsburg.

Danzas Cubanas

Für Blasorchester der Ober-/Höchststufe stehen sehr viele gute und gelungene Werke zur Auswahl. Zum einen die älteren Werke bereits verstorbener Komponisten, die definitiv zum Standardrepertoire eines guten Blasorchesters gehören, wie zum Beispiel die Holst-Suiten oder auch die Musik von Alfred Reed (El Camino Real, Armenische Tänze) und John Barnes Chance (Variations on a Korean Folk Song). Zum anderen gibt es sehr viel gute Musik von aktuellen Komponisten, die ein großes Spektrum an unterschiedlichen Stilrichtungen geschrieben haben. Philip Sparke (Concert Prelude oder Suite from Hymn of the Highlands um zwei meiner Lieblingswerke zu nennen), James Barnes, Bert Appermont, Mario Bürki, Thiemo Kraas, James Swearingen (hierzu möchte ich die etwas ältere Seagate Overture nennen, die für mich ein grandioses Stück ist) und Robert Sheldon (Danzas Cubanas – wundervolle Musik!) sind nur ein kleiner Teil der schier endlosen Liste hervorragender Komponisten unserer Zeit. Sie alle haben einen wundervollen Beitrag zu einem hochklassigen Repertoire für Blasorchester geleistet, das hoffentlich noch viele nachfolgende Generationen erfreuen wird.

Arno Hoffmann

Arno Hoffmann dirigiert die Winzerkapelle Enkirch/Mosel, das Vereinigte Blasorchester Beckingen/Saar, den Musikverein Thalfang/Hunsrück-Hochwald und das Schulorchester Gymnasium Saarburg. Außerdem steht er dem Gemeinschaftsorchester Saar-Mosel (Auswahlorchester von ihm 2012 gegründet) vor.

Originalkompositionen

Et in terra pax

Gustav Holst: First Suite in Es (4)
Jacob de Haan: Oregon (4)
Steven Reineke: Into the raging river (3+)
Jan Van der Roost: Arsenal (3)
Jan Van der Roost: Et in terra pax (4+)
Carl Wittrock: Lord Tullamore (3)
Pavel Stanek: Amen (3)

Arrangements

Kurt Gäble: Udo Jürgens Live (3)
Kurt Gäble: Hits der 70er (3)
Roland Kernen: A tribute to Edith Piaf (3)
Norbert Studnitzky: Frank Sinatra in Concert (3)
Warren Barker: Les Miserables (4)
Paul Lavender: Marsch from 1941 (John Williams) (5)
Johan de Meij: Moment for Morricone (4)
Michael Sweeney: White Christmas (Irving Berlin) (Part 5) (2)
Peter Kleine Schaars: A Tribute to Ray Charles (3,5-4)
Thorsten Reinau: Gilbert O’Sullivan (2,5-3)
Hans Kliment: Leichte Kavallerie (4)

Thorsten Meier

Thorsten Meier dirigiert die Stadtkapelle Bräunlingen und studiert Horn an der Musikhochschule Trossingen.

Klassiker:

Loch Lomond

Konzertwerke:

Unterhaltungsmusik / Arrangements:

  • Ortolano, Nunzio: I tre puntini
  • Arr. Kleine Schaars, Peter: I´m so excited (habe ich auf dem Blasmusikblog gefunden und ist, finde ich, ein wirklich super Arrangement 😉 )

Sigisbert Mutschlechner

Sigisbert Mutschlechner ist Lehrer für Kapellmeisterausbildung und Schlagwerk an der Musikschule Bruneck, Präsident der Stiftung Euregio Kulturzentrum Gustav Mahler Toblach und Kapellmeister der Musikkapelle Toblach.

Eröffnungswerke:

The Colors of Tali

Konzertwerke

Konzertmärsche

Unterhaltungsmusik:

Stefan Roth

Stefan Roth ist Dirigent des Symphonischen Blasorchesters Kreuzlingen, des Blasorchesters der Jugendmusik Kreuzlingen, der Liberty Brass Band Ostschweiz, der Bürgermusik Untereggen und der Uniun da Musica Sagogn. Er ist Präsident der Musikkommission des Thurgauer Kantonalen Musikverband.

Madurodam

Jacob de Haan: Dakota
James Barnes: Eagle Bend
Ralph Vaugn Williams: English Folk Song Suite
Gustav Holst: First Suite for Band
Franco Cesarini: Images of a City
Pierre LaPlante: In the Forest of the King
Johan de Meij: Madurodam
Gustav Holst: Second Suite for Band
Alfred Reed: Springtime Celebration
Claude T. Smith: Overture on an Early American Folkhymn
John Barnes-Chance: Variations on a Korean Folksong
Rob Goorhuis: The Battle of Varlar

Ein herzliches Dankeschön an Evelyn Kessel, Arno Hoffmann, Thorsten Meier, Sigisbert Mutschlechner und Stefan Roth für die vielen guten Empfehlungen!

Übersicht über die drei Teile des Round-Up „Gute Blasorchesterwerke“:

Qualitätsmerkmale eines guten Blasorchesterwerks
Auswahlkriterien für ein Blasorchesterwerk
Gelungene Blasorchesterwerke: Empfehlungen!

Die Titel im Beitrag sind mit sogenannten Affiliate-Links hinterlegt, die direkt in den Online-Shop des Hebu-Musikverlags führen. Dort findet Ihr weitere Informationen zu Schwierigkeitsgrad, Lieferbedingungen und Preis und natürlich noch viele weitere Werke, meist mit Aufnahme. Wenn Ihr Euch entschließt, eines dieser Werke dort zu bestellen, fließt ein kleiner Beitrag für die Arbeit und zur Unterstützung des Blasmusikblog.com an die Autorin. Der Hebu-Musikverlag trägt somit zum Fortbestand dieser Plattform bei. Die Autorin bleibt in ihrer journalistischen Arbeit jedoch frei, unabhängig und selbstständig.

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

3 thoughts on “Gelungene Blasorchesterwerke: Empfehlungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.