Blasmusikblog Monatsrückblick Oktober 2019

Herzliche Grüße aus Emmendingen! Eine Woche lang spiele und probe ich im Benefiz-Projektorchester mit dem Dirigenten Ignatius Wang aus Singapore. Eine grandiose Blasorchestererfahrung…. Aber davon erzähle ich Euch wenn das Projekt vorbei ist und auch die beiden Konzerte gespielt sind…

Den Oktober kann ich mit drei Wörtern beschreiben: busy, busy, busy…. Nicht für den Blasmusikblog oder meinen Kulturservice (oder nicht nur), sondern vor allen Dingen wegen der Vorbereitungen und der Organisation des Internationalen Blasmusik Kongress IBK 2020 in Neu-Ulm. Das Programm steht mittlerweile komplett und kann auf der Website www.ib-kongress.com studiert werden. Die praktische Programmtabelle, aus der Tag / Raum / Uhrzeit jedes einzelnen Vortrags und Workshops ersichtlich ist, ist fast fertig und wird demnächst veröffentlicht. Wegen dem Umfang des Programms und weil es wirklich schwierig ist, alle Informationen die ich dafür brauche zu erhalten, bitte ich hier noch um etwas Geduld…

Trotz der Arbeit für den IBK 2020 habe ich es geschafft, fünf Beiträge auf dem Blasmusikblog.com zu veröffentlichen – wenn auch zwei davon mit externer Hilfe!

Hier der Überblick:

11. Oktober 2019 musicpark – Die neue Musik-Erlebnismesse in der Musikstadt Leipzig
23. Oktober 2019 Achtung: Steuerfalle GoBD
24. Oktober 2019 Im Tal der 100 Musikinstrumentenhersteller
27. Oktober 2019 Lernjobs zum Thema Intonation – Ein Gastbeitrag von Steffen Wardemann
30. Oktober 2019 (Internationale) Partnerschaften zwischen Orchestern – Ein Gastbeitrag von Jakob Scherzinger

Gerne möchte ich Euch nochmals auf die geniale Gelegenheit, ein Image-Video, ein Vibraphon, einen Gast-Solisten oder Orchesterdozenten zu gewinnen: Die Yamaha Blasorchester Challange #YBC19. Alle Informationen dazu findet Ihr hier.

Sehen wir uns am Wochenende in einem der beiden Benefiz-Konzerte mit Ignatius Wang? Hier nochmals die Infos:

  1. November 2019 / 20 Uhr / Fritz-Boehle-Halle Emmendingen und
  2. November 2019 / 17 Uhr / Fritz-Boehle-Halle Emmendingen

Und hier das Programm:

“March from 1941” von John Williams (Arr.: Paul Lavender)
“In League of Extraordinary Gentlemen” von Peter Graham
“Three Portraits for Symphonic Band” von Kelly Tang
“Resplendet Glory” von Rossano Galante
“Welterstaufführung für das Benefizprojekt gewidmet” von Dax Wilson Liang
“Armenian Dances Part 2” von Alfred Reed

Übrigens: Das Euphonium-Konzert In League of Extraordinary Gentlemen wird von Kang Chun Meng gespielt. Er ist ein Kollege von Ignatius aus Singapore und spielt zum Beispiel in dessen Lion City Brass Band. Er ist erst 23 Jahre alt und er wird den Steven Meads und David Childs dieser Welt bald den Rang ablaufen…. Extraordinary!

Zum Schluss heute ganz kurz das Übliche: Meldet Euch bei mir wenn was ist oder wenn Ihr eine Idee habt. Gerne direkt an alexandra@kulturservice.link. Holt Euch Tickets für den IBK 2020 – bis 30. November 2019 bekommt Ihr diese noch zum Frühbucherpreis!

Bleibt mir gerne gewogen,
Eure
Alexandra

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.