Yamaha Blasorchester Challenge 2019 – Torakusu Marsch spielen, Video drehen und exklusive Preise gewinnen!

[Werbung | Sponsored Post, enthält Markennennung]

Wow, das gab’s noch nie! Eine Video-Challenge für Blasorchester bzw. Musikvereine, bei der es großartige Gewinne gibt! Für diese Challenge hat die Firma Yamaha Music Europe GmbH eigens den Torakusu Marsch von Mathias Rauch komponieren lassen. Die Aufgabe besteht darin, diesen Marsch mit Eurem Blasorchester einzuspielen und auf Video zu verewigen!

Insgesamt gibt es drei attraktive Preise zu gewinnen und zwar in drei verschiedenen Kategorien jeweils einen!

1. Kategorie: „Meiste Nutzervotes“
Die erste Kategorie ist ein echter Publikumspreis: Wer mit seinem Video die Gunst der Zuschauer erringt und die meisten Votes einsammelt, gewinnt.

2. Kategorie: „Kreativste Performance“
In der zweiten Kategorie sind gute Ideen gefragt. Hier gewinnt die kreativste Performance unter allen eingereichten Videos.

3. Kategorie: „Beste musikalische Darbietung“
Für die dritte Kategorie müssen die teilnehmenden Blasorchester ihr musikalisches Können beweisen: Es wird die Darbietung mit der höchsten musikalischen Qualität ausgezeichnet.

Zum Teilnehmen lädt man zunächst die Noten zum Torakusu Marsch runter:

Die Noten sind komplett kostenfrei! Außerdem gibt es auf dieser Seite auch eine Aufnahme des Torakusu Marsches zum Anhören und Inspirieren lassen.

Dann kommt für Euch der spannende, musikalische und kreative Teil: das Einspielen des Marsches mit dem eigenen Blasorchester und das Filmen der Performance. Alles ist erlaubt – sofern es nicht gegen die guten Sitten verstößt oder in irgendeiner Weise ungesetzlich ist. Sucht euch eine besondere Location aus, spielt im Pool, in der Straßenbahn, verkleidet Euch als Japaner, marschiert in Formation, mit einem Dance Moove oder spielt im Kopfstand – falls das geht. Je kreativer desto besser! Achtet darauf, dass der Torakusu Marsch vollständig, mit gut erkennbarem Bild und gut verständlichem Ton des teilnehmenden Orchesters dokumentiert wird.

Das fertige Video könnt ihr ab sofort, spätestens bis zum 30. November 2019 auf der offiziellen Gewinnspielseite https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/yamaha-blasorchester-challenge-2019.html hochladen.

In der ersten Kategorie „Meiste Nutzervotes“ habt Ihr es ein Stück weit selbst in der Hand, ob Ihr gewinnt oder nicht. Der Gewinner ist, wer die meisten Likes erhält! Hier müsst Ihr also teilen und liken was das Zeug hält!

Über den Gewinner der zweiten und dritten Kategorie entscheidet eine unbestechliche Jury!

Die Jury besteht aus dem Trompeter und etablierten Studiomusiker Tobias Mair, dem Komponisten des Torakusu Marsches, Mathias Rauch und meiner Wenigkeit. Und ich muss ehrlich gestehen: Ich freue mich wie wahnsinnig auf diese Aufgabe! Gerne dürfen 1.000 Videos und mehr hochgeladen werden – das macht mir gar nichts! Was für ein Spaß! Besonders freue ich mich auf Videos, auf denen der Marsch nicht nur gut gespielt wird, sondern bei dem sich die Musikerinnen und Musiker auch wirklich etwas Kreatives ausgedacht haben. Ich bin so gespannt!

Tobias Mair
Tobias Mair
Mathias Rauch
Mathias Rauch

Gespannt seid Ihr natürlich, was für Euch dabei heraus springt.

Zum einen einmal sehr viel Spaß beim Video-Dreh! So eine gemeinsame Aktion schweißt den Verein zusammen. Das Video habt Ihr für Euch und für die Ewigkeit. Quasi wie ein kleines Image-Video. So gesehen wird jedes Blasorchester, das mitmacht, gewinnen!

Darüber hinaus gibt es in jeder Kategorie einen sensationellen Gewinn von Yamaha Music Europe!

Einer davon ist die Produktion eines Imagevideos für Euren Musikverein bzw. Euer Blasorchester mit einem professionellen Videoteam. Außerdem gibt es ein Yamaha YV-2700-G Vibraphone zu gewinnen. Dieses hochwertige Instrument im Wert von 7.432,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) bietet „goldfarbene Klangplatten und Resonatoren für hellen, projizierten Klang sowie einen höhenverstellbaren Rahmen mit zwei parallelen Querträgern für Stabilität beim Spielen und Transportieren“, ist in der Produktbeschreibung zu Lesen. Beim dritten Gewinn müssen sich die Sieger entscheiden: entweder wählen sie ein Konzert mit Solist Christoph Moschberger, einem der bekanntesten Trompeter der deutschen Musikszene (ich habe hier schon einmal einen Beitrag über ihn geschrieben). Oder sie bevorzugen einen eigenen Orchester-Workshop mit Patrick Ottiger, der neben seiner umfassenden Tätigkeit als Musiker auch durch seine Lehrtätigkeit große Bekanntheit erlangt hat.

Christoph Moschberger
Christoph Moschberger
Patrick Ottiger
Patrick Ottiger

Ich habe schon sehr vielen Blasmusik-Leuten von dieser Yamaha Blasorchester Challenge erzählt. Alle sind begeistert! Und ganz oft kam die Frage: Warum „Torakusu“ Marsch? Nun, die Antwort ist ganz einfach. Es ist der Vorname des Gründers von Yamaha: Torakusu Yamaha (*1851 †1916).

So, jetzt ist es an Euch: Mitmachen!

So geht’s – die Zusammenfassung!

  1. Ladet Euch die Noten und die Referenzaufnahme zum Torakusu Marsch herunter: https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/yamaha-blasorchester-challenge-2019.html
  2. Spielt den Marsch mit Eurem Blasorchester ein und macht ein Video davon.
  3. Ladet das Video bis zum 30. November 2019 auf dieser Landingpage hoch. Das jeweils beste Video in den drei unterschiedlichen Kategorien gewinnt.

Die drei Challenge-Kategorien

  1. Die meisten Votes
  2. Die kreativste Performance
  3. Die beste musikalische Darbietung

Zu gewinnen gibt es

  1. Videodreh: Gewinnt den Dreh Eures eigenen Imagevideos mit einem professionellen Videoteam!
  2. YV-2700G Vibraphon: Yamaha schenkt Euch ein Vibraphon YV-2700G im Wert von UVP 7.432,00 Euro (oder ein vergleichbares Instrument im gleichen Preissegment)
  3. Konzert oder Workshop: Ihr habt die Wahl! Spielt ein Konzert mit dem Trompeter Christoph Moschberger als Solist oder macht Euren eigenen Orchester-Workshop mit Patrick Ottiger!

Die Jury

  1. Tobias Mayr, Solo Trompeter und etablierter Studio Musiker
  2. Mathias Rauch, Komponist des Torakusu Marsch
  3. Alexandra Link vom Blasmusikblog.com

Noch Fragen?

Werden alle auf dieser Landingpage beantwortet: https://de.yamaha.com/de/news_events/2019/yamaha-blasorchester-challenge-2019.html Wenn nicht, schreibt mir eine Mail oder unten im Kommentarfeld einen Kommentar!

Euch allen viel Spaß beim Erstellen Eures Torakusu-Marsch-Videos für die Yamaha Blasorchester Challenge 2019. Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Kreativität!

Noch ein letzter Hinweis: Nutzt bei allen Euren Aktionen den Hashtag #yamahabc19

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Alexandra Link

Alexandra Link

Musik ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Musizierende Menschen zusammen zu bringen meine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert!

Gib hier Deine Mail-Adresse ein, um eine Nachricht zu bekommen, sobald ein neuer Beitrag online ist.